Welse aus Südamerika

Die Welse des südamerikanischen Kontinents sind in der Aquaristik um ein Vielfaches populärer als die asiatischen und afrikanischen Vertreter dieser Fischgruppe. Neben den Panzer- und Harnischwelsen gibt es noch zahlreiche weitere Welsfamilien, die interessante Aquarienfische beinhalten. Besonders gerne gepflegt werden die kleineren Vertreter der Antennenwelse (Pimelodidae), der Bratpfannenwelse (Aspredinidae), der Dornwelse (Doradidae) und der Hummelwelse (Pseudopimelodidae). Die beliebtesten Arten sind der Engelsantennenwels, der Hummelwels, der Bratpfannenwels sowie der Linien- und Sterndornwels.

Zur Pflege der kleineren südamerikanischen Welse (z.B. die Microglanis oder die sich wenig bewegenden Bratpfannenwelse) eignen sich bereits Aquarien ab 54 Liter Inhalt. Für die etwas größeren Arten sind 100-200 Liter anzuraten, viele Dornwelse und Antennenwelse benötigen allerdings mindestens 300 Liter. Das Einbringen von Steinen und Hölzern ist wichtig, um Verstecke für die Tiere zu schaffen. Die Welse lassen sich recht gut in dicht bepflanzten Aquarien pflegen.
Weitere südamerikanische Welse finden Sie in der Kategorie L-Welse!

Die Welse des südamerikanischen Kontinents sind in der Aquaristik um ein Vielfaches populärer als die asiatischen und afrikanischen Vertreter dieser Fischgruppe. Neben den Panzer- und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Welse aus Südamerika

Die Welse des südamerikanischen Kontinents sind in der Aquaristik um ein Vielfaches populärer als die asiatischen und afrikanischen Vertreter dieser Fischgruppe. Neben den Panzer- und Harnischwelsen gibt es noch zahlreiche weitere Welsfamilien, die interessante Aquarienfische beinhalten. Besonders gerne gepflegt werden die kleineren Vertreter der Antennenwelse (Pimelodidae), der Bratpfannenwelse (Aspredinidae), der Dornwelse (Doradidae) und der Hummelwelse (Pseudopimelodidae). Die beliebtesten Arten sind der Engelsantennenwels, der Hummelwels, der Bratpfannenwels sowie der Linien- und Sterndornwels.

Zur Pflege der kleineren südamerikanischen Welse (z.B. die Microglanis oder die sich wenig bewegenden Bratpfannenwelse) eignen sich bereits Aquarien ab 54 Liter Inhalt. Für die etwas größeren Arten sind 100-200 Liter anzuraten, viele Dornwelse und Antennenwelse benötigen allerdings mindestens 300 Liter. Das Einbringen von Steinen und Hölzern ist wichtig, um Verstecke für die Tiere zu schaffen. Die Welse lassen sich recht gut in dicht bepflanzten Aquarien pflegen.
Weitere südamerikanische Welse finden Sie in der Kategorie L-Welse!

Filter schließen
  •  
Bratpfannenwels - Bunocephalus coracoideus 4,0 - 6,0 cm
Bratpfannenwels - Bunocephalus coracoideus 4,0...
Der Bratpfannenwels wird ausgewachsen 12 - 15 cm groß und wird oft wegen seines interessanten Aussehens gehalten. Man sollte aber beachten, dass er nachtaktiv ist, und deshalb abends noch einmal gefüttert werden sollte, damit der Wels...
10,98 € *
Engelsantennenwels - Pimelodus pictus
Engelsantennenwels - Pimelodus pictus
Der Engelsantennenwels sind relativ anspruchslode Fische mit einer Geamtlänge von 20 cm größe. In kleinen Gruppen Haltung von mind. 4 Tieren ziehen sie meist friedlich durch untere und mittlere Aquarienregionen, sehr kleine Fische werden...
14,98 € *
Jaguarwels-Onca RARITÄT - Liosomadoras oncinus 9,0 - 14,0 cm
Jaguarwels-Onca RARITÄT - Liosomadoras oncinus...
Die Art erreicht eine Maximallänge von etwa 17 cm. Es handelt sich um einen in der Pflege völlig unproblematischen Wels, der vor allem nächtlich aktiv ist, aber zur Fütterung auch tagsüber aus seinen Verstecken hervorkommt. Trotz ihrer...
49,90 € *
Liniendornwels, NZ	- Platydoras armatulus 5,0 - 6,0 cm
Liniendornwels, NZ - Platydoras armatulus 5,0 -...
Die Tiere können eine Länge von etwas mehr als 20 cm erreichen, besitzen aber ein recht kleines Maul. Es handelt es sich also nicht um Raubwelse, weshalb sie sehr gesellschaftsfähig sind. Sie sind einfach in Leitungswasser zu. Sie...
5,98 € *
Marmor-Prachtantennenwels, NZ - Leiarius marmoratus 9,0 - 11,0cm
Marmor-Prachtantennenwels, NZ - Leiarius...
In der Jugend ist der Marmor-Prachtantennenwels sicherlich einer der attraktivsten Raubwelse. Ausgewachsen erreicht er eine Größe von bis zu 50 cm. Die optimalen Wasserwerte liegen bei einem pH-Wert von 6,0 - 7,5 und einer...
29,98 € *
Milchstraßen-Trugdornwels, NZ - Tatia sp. galaxias  3,0 - 4,5 cm
Milchstraßen-Trugdornwels, NZ - Tatia sp....
Tatia sind friedliche, aber vor allem nächtlich aktive Insektenfresser, die sehr gut in einem Gesellschaftsaquarium gehalten werden können. Die Tiere erreichen mit 9 - 10 cm ihre Endgröße. Eine Haltung sollte in einer kleinen Gruppe ab...
9,98 € *
Mini-Hai - Ariopsis seemani
Mini-Hai - Ariopsis seemani
Die Tiere werden bis zu etwa 30 cm groß ind sollten auf keinen Fall als Einzelgänger gehalten werden, sondern nur in Gesellschaft von Artgenossen. Kleinere Fische werden gefressen, weshalb eine Vergesellschaftung nur mit anderen größeren...
11,98 € *
Spatelwels - Sorubim lima 12 - 16 cm
Spatelwels - Sorubim lima 12 - 16 cm
Im Aquarium erreichen sowohl Männchen als auch Weibchen 35-50 cm. Typisch für diesen Wels ist die sehr flache Form des Kopfes, welche wie ein Spatel geformt ist. Der Rotflossen-Antennenwels toleriert Wassertemperaturen von 22 bis 30 °C...
44,99 € *
Sterndornwels, NZ - Agamyxis pectinifrons 3,0 - 5,0 cm
Sterndornwels, NZ - Agamyxis pectinifrons 3,0 -...
Der Stenrdornwels wird 11 bis 15 cm groß. Das erreichbare Alter liegt bei 20 bis 30 Jahren. Die Welse sind im Allgemeinen nachtaktiv, tagsüber verstecken sie sich in Höhlen oder Spalten, unter Holz oder im Sand. eine Haltung sollte in...
6,99 € * 7,99 € *
Zuletzt angesehen