Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersi 12,0 - 14,0 cm

Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersi 12,0 - 14,0 cm
16,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • ZM573
Gnathonemus petersii erreicht eine Gesamtlänge von durchschnittlich 25 Zentimeter.... mehr
Produktinformationen "Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersi 12,0 - 14,0 cm"

Gnathonemus petersii erreicht eine Gesamtlänge von durchschnittlich 25 Zentimeter. Elefantenfische sind Gruppentiere und sollten in einer Gruppe von mindestens 3 Tieren und mehr gehalten werden. Das Aquarium sollte daher eine Kantenlänge von 150 cm nicht unterschreiten. Kleinere Becken mit einer Länge von 120 cm sind nur für Einzeltiere geeignet. Die Wasserwerte sollten bei einem pH-Wert von 6,0 - 7,8 und einer Wassertemperatur von 24°C - 28°C liegen.

.......................

 Informationsblatt zu Altwelt-Messerfische

Die Nilhechte und Altwelt-Messerfische werden zur Unterordnung der Messerfischähnlichen zusammengefasst, die allerdings zu den Knochenzünglerartigen (Osteoglossiformes) zählen und nicht näher mit den Neuwelt-Messerfischen (Gymnotiformes) verwandt
sind. In der Aquaristik spielt diese Gruppe trotz etwa 225 beschriebener Arten nur eine geringe Rolle. Lediglich der Elefanten-Rüsselfisch und der afrikanische Messerfisch werden regelmäßig im Zoofachhandel angeboten.

Haltung
Nur in großen Aquarien als Gruppe. In kleineren Becken Einzelhaltung. Messerfischähnliche können durchaus mit anderen Arten mit ähnlichen Ansprüchen vergesellschaftet werden.

Größe
Die meisten Arten werden ausgesprochen groß. Der Elefanten-Rüsselfisch erreicht in der Natur bis zu 35 cm Länge (im Aquarium bleibt er deutlich kleiner!). Die Mormyrus werden vielfach sogar bis zu 60 cm groß. Die Altwelt-Messerfische erreichen folgende Größen:
X. nigri 30 cm, P. afer 80 cm, C. ornata 100 cm, C. blanci 120 cm..

Alter
Diese Fische können im Aquarium ein Alter von bis zu 15 Jahren erreichen, einige sogar mehr.

Aquarium
Für die dauerhafte Pflege von G. petersii oder X. nigri sollte man Aquarien von mindestens 300 Litern Inhalt, besser mehr, vorsehen. Viele Arten benötigen jedoch noch deutlich größere Behältnisse, vor allem die geselligen Mormyrus oder die riesigen Chitala. Eine gedimmte Beleuchtung ist von Vorteil für die vor allem dämmerungs- und nachtaktiven Tiere. Durch Wasserpflanzen, Steine, Wurzelholz und Röhren sollte man ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für die Tiere schaffen. Damit sich die Rüsselfische mit ihren weichen
Mäulern nicht verletzen, ist die Pflege auf einem möglichst feinem Bodengrund anzuraten.

Ernährung
Nilhechte und Altwelt-Messerfische nehmen ausschließlich tierische Nahrung zu sich und ernähren sich von Krebstieren, Insektenlarven, Würmern und kleineren Fischen. Obwohl einige Arten sich sicherlich auch mit Trockenfutter ernähren lassen, eignet sich Lebendund Frostfutter deutlich besser. G. petersii verschmäht häufig Frostfutter, lässt sich aber gut mit lebenden roten Mückenlarven und Tubifex ernähren.

Wasserparameter
Die meisten Messerfischähnlichen fühlen sich in Wasser mit einer Gesamthärte von bis zu 25 ° dGH bei einem pH-Wert von 6,0-7,5 wohl. Die Wassertemperatur sollte zwischen 23° und 28 °C liegen.

Verhalten und Vergesellschaftung
Viele Arten sind geselligesellige Fische, die eine soziale Struktur ausbilden und sich als schwach elektrische Fische über Signale miteinander verständigen. Sie sollten unbedingt zumindest in einer kleinen Gruppe von 5-6 Tieren gepflegt werden. Messerfischähnliche können durchaus mit anderen Arten mit ähnlichen Ansprüchen vergesellschaftet werden. Revierbildende Buntbarsche eignen sich jedoch für die schüchternen  Rüsselfische eher schlecht. Für die räuberischen Arten sollten die Beifische nicht zu klein gewählt werden.

Geschlechtsunterschiede
Die Geschlechter sind bei den Messerfischähnlichen nur schwer zu unterscheiden. Bei G. petersii besitzt das Männchen eine anders (konkav) geformte Afterflosse als das Weibchen.

Vermehrung
Verschiedene Vertreter der Nilhechte sind bereits im Aquarium vermehrt worden. Das Ablaichen kann vor allem durch eine Absenkung der elektrischen Leitfähigkeit des Wassers über einen längeren Zeitraum ausgelöst werden. Die meisten Arten sind Streulaicher.


Die Fotos der gezeigten Tiere im Shop geben Beispielbilder wieder, wie die Tiere aussehen können. Da es sich um lebende Tiere handelt, treten aufgrund der Natur Abweichungen von Färbung, Form der Flossen, Größe etc. auf.

Weiterführende Links zu "Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersi 12,0 - 14,0 cm"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Elefantenrüsselfisch - Gnathonemus petersi 12,0 - 14,0 cm"
03.01.2017

Große, Kräftige Tiere

Ich habe wunderschöne und gesunde Tiere erhalten. Vielen Dank!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Black Shadow Panda Bee - Caridina cf. cantonensis Panda Black Shadow Panda Bee - Caridina cf....
Inhalt 4 Stück (0,00 € * / Stück)
ab 7,99 € *
5x Geweihschnecke Zebra gold klein- Clithon diadema 5x Geweihschnecke Zebra gold klein- Clithon...
Inhalt 5 Stück (2,39 € * / 1 Stück)
11,95 € *
Aqua-Tropica - White-Powder - (Früher AT Calcium-VITAL) Aqua-Tropica - White-Powder - (Früher AT...
Inhalt 75 Milliliter (11,33 € * / 100 Milliliter)
8,50 € *
Sera FD Tubifex Sera FD Tubifex
Inhalt 100 Milliliter
ab 4,89 € *
Zuletzt angesehen